Die Festung Kufstein im Tiroler Unterland nahe der Grenze zu Bayern.

Die Burg in Kufstein erreichen Sie in ca. 25 Minuten von der Wildschönau aus.

Die statliche Festung bietet sich als Höhepunk eines Tagesausfluges nach Kufstein an.

Festung KufsteinDie Festung Kufstein hoch über unserer Bezirkshauptstadt Kufstein ist ein wahres Juwel unter den Burgen in Tirol. Urkundlich erstmals 1205 erwähnt war Sie im Besitz der Bischöfe von Regensburg. Nach der Belagerung und Eroberung durch Kaiser Maximilian I wurde die Burg neu errichtet und zu einer wehrhaften Festung ausgebaut. Die Festung Kufstein war zwischen Bayern und Österreich öfters umkämpft. Davon zeugen noch heute die Kanonen auf der Festung, die in Richtung Innsbruck zeigen. Heute ist die Burg ein Anziehungspunkt für Gäste aus nah und fern. Der Kaiserturm und die Josefsburg - Festungsarena - sowie sämtliche Freiflächen der Festung Kufstein werden für Events aller Art genutzt. Die Festung Kufstein bietet ein Ausflugsziel für die ganze Familie. Gerade im Alter von drei bis sieben Jahren erforschen Kinder besonders gerne eine richtige Burg. Die Kinder tauchen beim Burgfräulein und Ritter Spielen phantasiereich in die Welt des Mittelalters ein. Nach einer Besichtigung des Festungsareals bietet sich eine gemütliche Einkehr beim Festungswirt mit Terasse im Burghof an. Gerade im Urlaub in den  Herbstferien mit Kindern darf ein Tagesausflug zur Festung Kufstein nicht fehlen. Die Festung zeigt sich im Herbstlaub von Ihrer schönsten Seite.